Das Karpartunnelsyndrom (KTS, CTS)

Lückentext

Fülle die Lücken mit den Begriffen aus der unten stehenden Liste. Dann klicke auf den Button "Lösung überprüfen", um Deine Antworten auswerten zu lassen. Wenn Du nicht weiterkommst, steht Dir der Button "Tipp" zur Verfügung. Achtung: Dabei werden Dir Punkte abgezogen!
   Akromegalie      Arm      ausschütteln      Beklopfen des Karpalkanals      Brachialgia paraesthetica nocturna      Dekompression      einschlafen      Enge      Flaschentest      Frauen      Gelenkschienen      Handgelenks      Hypothyreose      Kortikoidtherapie      Männer      medianus      Mittelfinger      nachts      rheumatoide Arthritis      Schwangerschaft      Stoffwechselerkrankungen   
Beim Karpaltunnelsyndrom handelt es sich um ein Nervenkompressionssyndrom, genauer um eine Einengung des Nervus im Bereich der Handwurzel. sind zwei bis vier Mal (je nach Quelle) häufiger betroffen als . Leitsymptomatisch berichtet die Patientin/der Patient, dass ihre/seine Hände und dass sie/er sie muss, um dieses Gefühl loszuwerden. Eine weitere typische Angabe ist, dass Schmerzen oder am frühen Morgen auftreten bzw. schlimmer sind. Die Schmerzen sitzen zu Beginn im , später auch im ganzen . Aus diesen Symptomen formte sich die lateinische Bezeichnung der Krankheit "". Die Ursachen des KTS sind sehr vielseitig und reichen von der konstitutionellen des Karpalkanals bis hin zu Alkoholmissbrauch, eine allgemein-entzündliche Ursache ist die , aber auch hormonelle Ursachen sind möglich, wie beispielsweise eine , eine oder eine sowie wie der Diabetes mellitus. Eine mechanische Ursache stellt die schlecht verheilte Fraktur des und des Unterarms dar. In der körperlichen Untersuchung fallen eine Atrophie der Daumenballenmuskulatur sowie eine Muskelschwäche bei der Daumenabduktion auf, am ehesten am positiven erkennbar. Weitere positive Tests sind das Hoffmann-Tinel-Zeichen - elektrisierende, in die Hand ausstrahlende Schmerzen beim - und das Phalen-Zeichen - nach maximaler Dorsalextension der Hand (beide Handflächen aneinander vor der Brust mit gespreizten Ellbogen) kribbeln Daumen, Zeige- und Mittelfinger nach einer Minute. Die chirurgische des Karpalkanals gehört zu den Therapiestandards beim Versagen konservativer Maßnahmen wie oder systemischer .